Klimakatastrophe! Wir sind alle gefordert.

Jetzt haben wir es schwarz auf weiss. Das Weltklima und damit wir alle, sind massiv bedroht. Es muss etwas passieren und der Kanton Baselland kann hierzu sehr wohl etwas beitragen. Die Politik ist gefordert Rahmenbedingungen zu setzen, welche klimaschützendes Verhalten belohnt. Die Grünen setzen sich seit 25 Jahren konsequent hierfür ein.
Nachdem wir über Jahre als wirtschafts- und fortschrittsfeindlich „verteufelt“ wurden, setzt sich ökologische Vernunft jetzt langsam bei fast allen anderen Parteien durch. Wir sind hoffnungsvoll jetzt zusammen mit den anderen Parteien unsere Kompetenz hier einzubringen und pragmatische, funktionierende Lösungen und Beiträge für unseren Kanton zu erbringen. Es braucht uns alle um die ökologischen Blockaden und Fehlentwicklungen zu korrigieren. Davon werden die Menschen, aber auch die Wirtschaft profitieren.
Fangen wir am 10. Februar an und stimmen ja zur Zersiedelungsinitiative, damit die Kantone ihre Raumplanung klimagerechter regeln. Wir stimmen ja zur Ausgleichsinitiative damit die finanzielle Flexibilität verbessert wird. Wir zeigen den Jungen Menschen aber auch, dass wir das Klima für Ihre Zukunft schützen wollen.