Gemeindepräsi-Wahlen

Rahel Bänziger als Gemeindepräsidentin

Nach acht Jahren Gemeindepräsidium Mike Keller ist es Zeit, den Wandel, der sich schweizweit angekündigt hat, auch in Binningen zu realisieren. Es warten viele Geschäfte auf uns, die in den letzten Jahren zunehmend nur verschoben wurden. Viele junge Menschen fordern ihr Recht auf Zukunft ein, wir sollten sie nicht länger überhören. Auch sie sollen noch Binninger Boden für nachhaltige und vernünftige Bauprojekte zur Verfügung haben. Jetzt können die Weichen für den Ausstieg aus der CO2 reichen Heizungen gestellt werden. Vieles wurde in Binningen projektiert und dann blockiert. Rahel Bänziger bringt die besten Voraussetzungen für eine Partei übergreifende Zusammenarbeit mit, ihre klare Kommunikation schafft Vertrauen, sie ist Dossier fest und zuverlässig. Ihr ist es zuzutrauen, sicher durch die kommenden Zeiten zu steuern und dabei stets beide Ohren für die Jungen und beide Augen für unsere Erde offen zu halten. A propos: haben Sie die Ruhe des Lockdown-Himmels auch so genossen? Die Vögel über Binningen-West zwitschern erwiesenermassen munterer als zu normalen Fluglärmzeiten. Das ist ein Aspekt der vergangenen Wochen, den wir in Binningen gern beibehalten würden. Durchatmen und in den jungen Morgen hineinhören, lohnt sich zur Zeit mehr denn je.

Luzia Sutter Rehmann, Einwohnerrätin Grüne