Bettina Woelnerhanssen in den Landrat

PD Dr. med. Bettina Wölnerhanssen ist ausgebildete Chirurgin, arbeitet seit einigen Jahren ausschliesslich in der Humanforschung. Bei ihrer Übergewichts- und Zuckerforschung interessiert sie die Ursachen für das zunehmende Übergewichts und die Therapie- und Präventionsmöglichkeiten.
Bettina Wölnerhanssen ist in Schweden und Basel aufgewachsen und wohnt seit 2010 in Binningen. Sie setzt sich seit Jahren aktiv für den Erhalt der Umwelt ein. Sie ist Vorstandsmitglied des Vereins «Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz» (Aefu) und aktives Mitglieder der «PSR/IPPNW» (ÄrztInnen für soziale Verantwortung und zur Verhütung eines Atomkrieges).
Umweltschutz ist aus medizinischer Sicht eine wichtige Präventionsmassnahme. Luftschadstoffe wie Feinstaub und Stickoxide führen zu einer Zunahme an Herzkreislauf- und Atemwegserkrankungen. Lärmbelastung kann mit Schlafstörungen, erhöhtem Blutdruck, Diabetes aber auch mit Lernbeeinträchtigungen bei Kindern in Zusammenhang gebracht werden. Es ist also alles andere als ein «Komfortproblem».
Bettina Wölnerhanssen ist verheiratet und Mutter zweier Kinder. Sie kennt die Problematik der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sehr gut. Die Unterstützung von Familien mit einem vernünftigen Betreuungsangebot, Förderung von Teilzeitstellen und Ausbau von Heimarbeitsplätzen ist ihr ein persönliches Anliegen. Privat widmet sie sich gerne ihrem Garten, liest, musiziert und geniesst die Natur.