Gemeindewahl ist Fluglärmwahl

Unsere Gemeinderatskandidatin Rahel Bänziger ist seit 2019 Präsidentin des Schutzverbandes der Bevölkerung um den EuroAirport. Im Landrat hat sie mehrere Vorstösse zur Reduzierung des Fluglärms eingereicht. Die Grünen sammeln zur Zeit Unterschriften für eine Volksinitiative, welche die Verlängerung der Nachtflugsperre von heute Mitternacht bis 05 Uhr auf 23 bis 06 Uhr fordert. Die grüne Ständerätin Maya Graf hat noch als Nationalrätin in Bern einen Vorstoss für die Verlängerung der
Nachtflugruhe eingereicht.
Wir sind nicht «gegen den Flughafen», aber wir sind überzeugt, dass die längere Nachtflugsperre ohne wesentliche wirtschaftliche Einbussen möglich ist. Die EAP-
eigene Studie von 2009 hat das bewiesen: Kein Passagierverlust, alle Airlines können sich «anpassen» oder «voraussichtlich anpassen». Ein Politiker der Rechtspartei schreibt im Binninger Anzeiger, unser Widerstand sei wirkungslos.
Das ist falsch. Die Nachtflugsperre in Paris Orly von 23 bis 06 Uhr kam nur durch den
Widerstand der Bevölkerung zustande. Das hat uns eine französische Firma berichtet, welche für den EAP arbeitet. Die Wahl von Rahel Bänziger ist eine Wahl gegen den Fluglärm, für mehr Lebensqualität und Gesundheit der Bevölkerung rund um den EAP.

Madeleine Göschke-Chiquet, alt Landrätin